PFLEGE UND REINIGUNG PFLEGE DEINER ÜBERDACHUNG - DOS & DON’TS

PFLEGE UND REINIGUNG PFLEGE DEINER ÜBERDACHUNG - DOS & DON’TS
https://bellavista-veranda.nl/de/2024/01/09/pflege-und-reinigung-pflege-deiner-ueberdachung-dos-donts/

Datum
28-09-2021

Yes! Endlich steht deine Traumüberdachung im Garten. Das bedeutet, dass du das Outdoor-Leben noch länger genießen kannst. Eine Überdachung ist kein Kauf, den man einfach so tätigt. Deshalb möchtest du sie möglichst lange schön und sauber halten. Aber wie viel Pflege erfordert deine Veranda eigentlich und wie reinigst du sie am besten? Wir erklären es dir!

Jolijn Jalink

Jolijn Jalink

Marketeer & content creator

Reinigen

Wie oft Sie Ihre Terrassenüberdachung reinigen müssen, hängt davon ab, wo sie sich befindet. Logischerweise müssen Sie eine Überdachung, die sich in einem Waldgebiet befindet, häufiger pflegen als eine, die sich in der Stadt befindet.

Um die Reinigung Ihres Vordachs so einfach wie möglich zu gestalten, unterteilen wir es in drei Gruppen:

  • Die Dachrinne
  • Der Rahmen
  • Das Dach

 

Reinigung der Dachrinne

Dieser Teil wird vielen bekannt sein, da Sie dies auch zu Hause tun müssen. Es ist notwendig, regelmäßig Zweige, Blätter, Moos und anderen Schmutz aus der Dachrinne zu entfernen. Wenn Sie dies über einen längeren Zeitraum nicht tun, verstopft die Dachrinne und das Regenwasser kann nicht mehr (richtig) abfließen.

Rahmen reinigen

Dieser Teil wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Eine einfache Reinigung des Rahmens mit einem Tuch und lauwarmem Wasser reicht aus. Wenn Sie dies regelmäßig (mindestens zweimal im Jahr) tun, hält die Überdachung mit Sicherheit länger.

Dach reinigen

Die Reinigung des Daches ist die schwierigste Aufgabe. In den meisten Fällen ist der Zugang schwierig und Sie benötigen eine Leiter oder Treppe. Bei der Dachreinigung unterscheiden wir zwischen einem Kunststoff- und einem Glasdach.

·       Kunststoffdach reinigen

Terrassenüberdachungen mit Kunststoffdach erfreuen sich großer Beliebtheit. Das liegt daran, dass man zwar immer den Blick nach draußen hat, diesen aber natürlich behalten möchte. Deshalb ist es wichtig, dass Sie es regelmäßig reinigen. Eines sollten Sie auf keinen Fall tun: Auf dem Dach stehen oder gehen. Sie müssen also einen anderen Weg finden, darauf zuzugreifen. Mit einer Leiter kann man weit kommen und es gibt Bürsten mit Teleskopstiel, mit denen man alles erreichen kann.

Einen Weg gefunden? Hübsch! Mit diesen Schritten können Sie Ihr Kunststoffdach reinigen:

  1. Spülen Sie zunächst den Schmutz mit einem Gartenschlauch vom Dach ab. Wenn Sie dies überspringen und sofort mit dem Schrubben beginnen, entstehen Kratzer, und das möchten Sie natürlich nicht.
  2. Nachdem der Schmutz entfernt wurde, schrubben Sie die Haube mit einem weichen Schwamm oder einer weichen Bürste und lauwarmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel sauber.
  3. Wenn Sie weiterhin grüne Ablagerungen oder schwarze Streifen sehen, entfernen Sie diese mit speziellen Reinigungsmitteln. Welche Reinigungsprodukte Sie am besten verwenden, haben wir weiter unten im Text beschrieben.
  4. Abschließend spülen Sie die Haube noch einmal ab und lassen Sie sie anschließend trocknen.

·     Glasdach reinigen

Die Reinigung eines Glasdaches ist dasselbe wie die Reinigung Ihrer Fenster. Auch hier müssen Sie zunächst alles gründlich mit klarem Wasser abspülen, damit sämtliche Verschmutzungen verschwinden und keine Kratzer auf dem Glas entstehen. Reinigen Sie das Glas anschließend mit Seifenlauge und Reinigungsmittel. Trocknen Sie das Glas abschließend mit einem Rakel und Fensterleder ab.

Welche Reinigungsprodukte können Sie verwenden?

Für die Reinigung Ihres Vordachs eignen sich verschiedene Produkte. Nachfolgend finden Sie eine Liste der bekanntesten Reinigungsprodukte:

     Wasser und Seife

Grundsätzlich ist dies die beste Art und Weise, Ihre Terrassenüberdachung zu reinigen. Achten Sie darauf, immer milde Seife zu verwenden, damit der Lack nicht beschädigt wird.

–        Reinigungsessig

Im Allgemeinen können Sie dieses Produkt zum Reinigen Ihres Vordachs verwenden. Allerdings erzielt die Reinigung nicht bei allen Dacharten die richtige Wirkung. Erkundigen Sie sich daher zunächst beim Lieferanten, ob dadurch Schäden verursacht werden können.

–        Reinigungspaste

Dank einer Reinigungspaste können Sie lästige schwarze Flecken schnell entfernen. Sie müssen lediglich die Tücher mit der Paste bestreichen. Reinigen Sie abschließend die gesamte Oberfläche mit Wasser und Seife. Hinterlassen Sie schwarze Streifen nicht zu lange. Dieser Schmutz verklumpt schnell und dringt schließlich in das Blätterdach ein. Das möchte man natürlich verhindern.

–        Grüner Anlauffarben-Entferner

Wenn Sie unter grünen Ablagerungen auf Ihrem Dach leiden, können Sie diese am einfachsten mit einem Grünbelag-Entferner bekämpfen. Normalerweise müssen Sie dieses Produkt mit Wasser mischen. Wichtig ist auch, dass Sie grüne Ablagerungen rechtzeitig entfernen, da diese sonst auch in das Blätterdach eindringen können.

Das sollten Sie auf keinen Fall tun!

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Vordach richtig reinigen. Tatsächlich kann es zu irreparablen Schäden kommen, wenn Sie es falsch machen! Lesen Sie daher Folgendes sorgfältig durch und vermeiden Sie Schäden:

–     Verwenden Sie keine scheuernden Substanzen wie Scheuerschwämme. Diese wirken sich auf die Lackschicht des Baldachins aus.

–      Neben Scheuerschwämmen sind auch scheuernde, ätzende oder aggressive Reinigungsmittel tabu. Diese wirken sich auch auf den Lack aus. Lassen Sie also Benzin und Spiritus im Schrank.

–     Verwenden Sie keinen Hochdruckreiniger. Ihre Haube kann beschädigt werden, wenn mit (zu) großer Kraft Wasser darauf gespritzt wird. Daher ist es besser, den Gartenschlauch zu wählen.

Jetzt verfügen Sie über alle Kenntnisse, die Sie für die verantwortungsvolle Reinigung Ihres Gartendachs benötigen. Wenn Sie dies regelmäßig und richtig machen, werden Sie garantiert lange Freude daran haben. Viel Glück!

Mehr
Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert